AHAB-special zur Langen Nacht der Literatur

Deutsche Seemannsmission, Hamburg, 4. September 2021

RE:HAB reading 

Seemannsmission, Szenische Lesung „Gedächtnislücken“ mit Lutz Kramer

Die AHAB-Lesereihe hatte in die historische Seemannsmission Altona zur Lesung in den begrünten Innenhof geladen. Gäste waren die Hamburger Künstlerin Katharina Kohl mit ihrem Projekt »Personalbefragung / Innere Sicherheit« (Revolver-Verlag) zum Wirken des Sicherheitsapparates in Bezug auf den NSU-Komplex und der Dichter Yamen Hussein aus Berlin mit seinem neuen Band »Nachruf auf die Leere« (ELIF Verlag), sowie die Autorin und Herausgeberin Simoné Goldschmidt-Lechner (process*in). Mit Lesungen auf Deutsch und Arabisch mit Übersetzung. Durch den Abend führten Ayna Steigerwald und Lutz Kramer.

Installation „Personalbefragung“, Kapelle Seemanssmission
Aufenthaltsaum mit Videomonitor, Seemannsmission

Mit freundlicher Unterstützung durch Neustart Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.