Vita

Katharina Kohl

Aufgewachsen in Gilserberg / Hessen
Lebt und arbeitet in Hamburg

Seit 1995 Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten zeitgenössischer Portraits.

Ausbildung / Studienaufenthalte

1978 – 85    Hochschule für Bildende Künste (Gerd Roscher, Gustav Kluge) und Universität Hamburg
1987 – 89    Schwalenberg-Stipendium
1994 – 95    Gast-Aufenthalte in Rom / Velàzquez-Studien (Papst Innozenz)
1998 – 99    Bundesakademie Wolfenbüttel

Lehraufträge / Kooperationen / Vorträge

2013-14, 2016-17
Gymnasium Allee Altona, Hamburg

2014
Die Speisekarte, Kooperationsprojekt Kunst-Imbiss / Gymnasium Allee, Hamburg

2014
„The Lesson of NSU“, Bildung Art and Education‘, Munich, Organized by the European Academy of Cultural Affairs (EACA), the Institute of SocioEconomics (ISE), and the Center of Conflict Resolution (CCR)

2012
The brandnew Kunstimbiss (Vortrag), Idiosyncratic Financing of Art,
Konferenz, Frankfurt School of Finance & Management (FS) in Kooperation mit European Academy of Cultural A airs (EACA)

2010
Kunstproduktion und Publikumsreaktion in Zusammenarbeit mit HfBK Hamburg

2010
Von Pinseln und Pixeln, Präsentation und Vortrag, Department Design, HAW Hamburg

Publikationen / Auswahl

  • 1997    In Auflösung begriffen’, Texte: Folko Hülsebusch,
  • 1998    Kleines Zeitmaschinchen’
  • 2001    Seeing Each Other
  • 2003    Blickcontainer’, Sautter & Lackmann, Hamburg
  • 2009    INFLUENCE AND REFERENCE, Aspect, Volume 15, Boston
  • 2009    INSTANT SPACES, Accedo-Verlag, München
  • 2015    Kultur & Gespenster #16, Textem, → »PERSONALBEFRAGUNG – Innere Sicherheit«
  • 2016    Kunst-Imbiss, Ambulante Kunstversorgung, Accedo-Verlag, München
  •     Diverse Katalogbeteiligungen

Presse / Auswahl

Ausstellungen / Auswahl

  • 2017   Hanseatische Gesellschaft für Wasserfarbenmalerei, altonale, Hamburg
  • 2017   Laubenland, Heimgartenbund Altona e.V., Hamburg
  • 2017   XXI DOSE, Dosenfabrik, Hamburg
  • 2016   T.D.O.A., Dosenfabrik Hamburg
  • 2015   Facing Politics, mit Ari Goldmann und Paula Markert, Galerie Postel Hamburg
  • 2015   Laubenland, Heimgartenbund Altona e.V., Hamburg
  • 2014   Bits & Pieces, Stella A, Berlin
  • 2014   Kleine Gesellschaft für Maske und Gesicht, Kleine Gesellschaft, Hamburg
  • 2014    XX DOSE, Dosenfabrik, Hamburg
  • 2014    Vier Hanseaten, Stella A, Berlin
  • 2014    Gesamtfassungsvermögen 1560 Personen, Hochbunker, Friedensalllee, Hamburg
  • 2013    Betreff 28, Westwerk Hamburg
  • 2013    Kunstfrühling, Gleshalle, Bremen
  • 2013    Fine Urban Watercolours, pp projects, Hamburg
  • 2013    Mixed Videos, Zagresz, Berlin
  • 2013    Laubenland, Heimgartenbund Altona e.V., Hamburg
  • 2013    Hanseatische Gesellschaft für Wasserfarbenmalerei, Projekthaus Hamburg
  • 2012   Mixed Videos, Suzie Mambo Bar, Berlin
  • 2012    Fachtagung, Speckstrasse, Gängeviertel, Hamburg
  • 2012    Pi – Die Verwandlungen des Kreises, Drostei Pinneberg
  • 2012    T.D.O.A., Dosenfabrik Hamburg
  • 2012    Der Brandneue Kunst-Imbiss, Westwerk, Hamburg
  • 2012    KUNST IM LANDGERICHT, Landgericht, Karlsruhe
  • 2011    Glashaus, AusstellungsHalle, Frankfurt (K)
  • 2011    Hanseatische Gesellschaft für Wasserfarbenmalerei, Stella A, Berlin
  • 2011    Deutscher Pavillon in spe, The 55th Int. Art Exhibition of the Venice Biennale, Web-Projekt
  • 2010    Darf es wieder etwas weniger sein?, Malerei, pp projects, Hamburg
  • 2010    „in geraumer Zeit,“ Videoinstallation, Medien im Raum, H7, Stuttgart
  • 2010    Was geschah mit Kain und Abel?, Künstlerhaus Sootboern, Hamburg
  • 2010    Hanseatische Gesellschaft für Wasserfarbenmalerei, Jenischpark, Hamburg
  • 2010    Wir aber wollen uns erinnern, Stella A, Berlin
  • 2009   Was geschah mit Kain und Abel?, Galeri Kritiku, Prag (K)
  • 2009    Kunst-Imbiss, subvision, Internationales Festival, Strandkai, Hamburg
  • 2009   WAS IST WICHTIG, Jahresausstellung BBK, Kunsthaus, 14.7. – 30. 8. (G)
  • 2009    Stadtindianer, kuratiert von Kyung-hwa Choi-ahoi , Hochrad 75 / Jenisch-Park
  • 2009    Blickraum, pp projects, Hamburg,  (E)  Rede Dr. Barbara Klose-Ullmann
  • 2009    ‚In geraumer Zeit‘, Stella A, Berlin,  (E)
  • 2008    „darf es etwas weniger sein…“,  pp projects, Hamburg
  • 2008    ‚Kunst-Imbiss‘, Performance-Projekt mit DG. Reiß, Hamburg
  • 2008    ‚rein / raus‘ , Videoinstallation, SKAM, Hamburg(E)
  • 2008    ‚rein/raus II‘, Malerei und Video, WESTWERK, Hamburg (E)
  • 2007    ‚political‘, Videoinstallation, Hafenklang, Hamburg
  • 2007    Kunst-Imbiss Performance-Projekt mit DG. Reiß,
  • 2007    ‚Blickcontainer‘, Künstlerhaus einseins, Hamburg (E),  Rede Dr. Barbara Klose-Ullmann
  • 2006    ‚Kunst-Imbiss‘, Performance-Projekt mit DG. Reiß, Hamburg / Berlin
  • 2006    ‚Die Rosenpiraten‘, Münzviertel, Hamburg
  • 2006    ‚Eindrücke aus Altona‘, Edition Stella A, Berlin
  • 2006    Stipendien-Bewerber, Kunsthaus, Hamburg
  • 2005    ‚mehr Salz‘, Edition Stella A, Berlin
  • 2005    ‚Cover-Versionen‘, Kunstgarage, Hamburg
  • 2005    ‚Kohl und andere Sorten‘, Mühle Johanna, Wilhelmsburg (E)
  • 2005    ‚Il fait beau‘, St. Anne, Montpellier
  • 2005    ‚Kunst-Imbiss‘, Performance-Projekt mit DG. Reiß, HafenCity Hamburg
  • 2005    ‚Treppenspiel‘, mit KiöR e.V., Saarlandstrasse  Hamburg
  • 2005    ‚Kohl und andere Sorten‘, Saarlandstrasse, Hamburg (E)
  • 2005    ‚Malerei und Fotografie‘, Auswärtiges Amt; Bonn  mit DG. Reiß
  • 2004    ‚Stella Starlights‘, Edition Stella A, Berlin
  • 2004    ‚Senn Abend‘, Galerie im Gallusviertel, Frankfurt mit Uwe Sennert
  • 2004    ‚Liebermann in Hamburg‘, Cafe Liebermann, Kunsthalle,Hamburg
  • 2004    ‚Loops‘, Liverpool
  • 2003    ‚Loops‘, Kiel
  • 2003    ‚Gern gesehen‘, Marstall, Ahrensburg (E) (K)
  • 2002    ‚Natur ist mehr‘, Bundespresseamt, Berlin
  • 2002′    Senn Abend‘, Künstlerhaus Sootbörn, Hamburg
  • 2002    ‚Stationen des Blicks‘, mit Susann Becker, Einstellungsraum Hamburg
  • 2002    ‚Wohin jetzt?‘, Edition Stella A, Berlin
  • 2001    ‚Fluxus ist Luxus‘, Künstlerhaus Weidenallee, Hamburg
  • 2001    ‚Simposio Internacional de Arte do Feital‘, Feital / Portugal
  • 2001    ‚Ein Gesicht im Dunkeln betrachten‘, weltbekannt e.V., Hamburg (E)
  • 1998    ‚German Figurative‘ Museum of Art, Arlington / USA
  • 1998    „Einzelgänger“, Kornspeicher, Wolfenbüttel
  • 1997    ‚In Auflösung begriffen‘, KX Kampnagel, Hamburg (E)(K)
  • 1997    ‚Taking the Deer home‘, mit A. Jacquemard, Laheimeix / Frankreich
  • 1996    ‚Rasenlabyrinth‘, Ev. Akademie Loccum, mit A. Jacquemard, Hamburg
  • 1995    ‚Rasenlabyrinth‘, Alstervorland, mit A. Jacquemard, Hamburg
  • 1995    ‚Farbfühlung‘, Hamburgische Landesvertretung, Bonn (E)
  • 1990    ‚Abstraktion u. Figuration‘, Städt. Galerie, Schwalenberg (E)
  • 1986    ‚G. Otto von‘ Galerie Lichtblick, Köln
  • 1985     ‚Für Klara‘, Bildwechsel, Hamburg (E)
Techniken:

Malerei, Video, Installation
Kunst im öffentlichen Raum — Kunst-Imbiss, ein Projekt mit DG. Reiß (während der Sommermonate)

Serien, Werkgruppen:

In Auflösung begriffen, Tusche / Aquarell, 1995-1997
Faces, 1999 – 2003, Videoloops
Diegos Mirror, 2004, Video
Blickräume, 2003 – 2011 (nach Velázquez) , Malerei / Aquarell
Instant Spaces, 2007 – 2009; Video, Malerei, Installation
Personalbefragung / Innere Sicherheit, seit 2012, Aquarell