RANDOM LEAKS

Undichte Stellen

Zufälle und Koinzidenzen: Bei Ereignissen, die im Allgemeinen für Zufall gehalten werden, spielt immer das gleichzeitige Zusammentreffen verschiedener Elemente eine Rolle.

In der Serie RANDOM LEAKS steht die Beobachtung eines zufälligen Geschehens, bzw. das Zusammentreffen verschiedener Ereignisse im Zentrum. Das Unvorhersehbare der Situation ergibt sich aus den Eigenschaften der verwendeten Materialien.

Indem ich male, versuche ich diese Zusammenhänge besser zu verstehen. Die Malerie bietet die Möglichkeit zu Erkenntnissen zu kommen, die mir auf anderen Ebenen weniger zugänglich sind.

Der eigentliche ‚Bildakt‘ der Serie RANDOM LEAKS besteht im Verlauf und der Beobachtung des Geschehens. Die Ergebnisse der einzelnen Versuchsanordnungen (Videodokumentation und entstandene Bilder) können als Protokolle des performativen Aktes gelesen werden.
Seit: Januar 2020

2 Antworten auf „RANDOM LEAKS“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.